Preis

  auf Anfrage!

Verordnung & Rückerstattung

Für eine osteopathische Behandlung bei mir, benötigen Sie eine Verordnung für Osteopathie von Ihrer/m behandelnden Ärztin/Arzt.

 

Kosten für osteopathische Behandlung werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Je nach Vertrag können Sie meine Honorarnote bei Ihrer privaten Zusatzversicherung einreichen.

 

Allgemeine Informationen

Aus datenschutzrechtlichen Gründen erbitte ich eine Terminvereinbarung ausschließlich telefonisch (keine SMS oder Whatsapp-Nachrichten).

 

Bitte nehmen Sie folgendes zu Ihrer ersten Therapieeinheit mit:

  • die Verordnung
  • aktuelle Befunde (Arztbriefe, Röntgen/ MRT-Bilder und dazugehörige Befunde,…)
  • ein großes Badetuch für die Therapieliege

Sollten Sie einmal einen Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie mind. 24 Stunden vorher abzusagen. Wenn Sie nicht oder später absagen wird die Therapieeinheit in Rechnung gestellt. Danke.